Rote Beete Salat mit Karotten

Ein schneller Rohkostsalat mit nur 4 Zutaten plus Dressing

Das ist einer meiner Lieblingssalate ab dem Herbst – er ist schnell gemacht, hält sich 3 Tage im Kühlschrank und meine Familie isst ihn sehr gerne. Am besten du ziehst dir Handschuhe zum Raspeln der roten Beete an, sonst bekommst du rote Hände (mir ist das egal, ich mag keine Handschuhe und die Farbe geht bis zum nächsten Tag wieder weg).

Der rote Beete Salat sieht am schönsten ganz frisch aus. Wenn du die Karotten zuerst raspelst und mit Zitronensaft mischst bevor die rote Beete dazu kommt,  hält sich die Farbe noch ca. eine halbe Stunde (so wie im Bild oben). Danach gewinnt die rote Beete und der ganze Salat wird rot (wie im Bild unten).

Rote Beete wirkt antioxidativ und unterstützt dein Immunsystem, Karotten sind ebenso immunstärkend, unterstützen die Verdauung und wirken entzündungshemmend.

Für 4 Personen als Beilage

Zutaten

  • 3 große Karotten
  • 1 rote Beete (frisch, nicht vakuumiert)
  • Saft einer Zitrone
  • 5 Eßl Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • opt. Walnüsse, Kürbiskerne, Rosinen, Balsamico-Essig
Rote Beete Salat Rezept Sarah Tardy

Zubereitung

  • Karotten waschen und grob raspeln, sofort mit der Hälfte des Zitronensaftes mischen
  • rote Beete waschen (sie muss nicht unbedingt geschält werden) und grob raspeln
  • Karotten und rote Beete mischen und mit dem restlichen Zitronensaft (optional kannst du auch Apfelessig oder Balsamico nehmen)
  • Olivenöl dazugeben, gut mit Salz und Pfeffer würzen und ordentlich mischen
  • Nach Geschmack Walnüsse und Rosinen hinzufügen

Viel Freude beim Nachkochen!

Bereit für mehr Gesundheit?  Registriere dich für meinen Newsletter, mit Informationen und Tipps zu einem gesundem Lebensstil und erhalte mein E-Book

„10 Gesundheittipps, die jede Frau kennen sollte und die du heute schon umsetzen kannst“

Wir erheben, verwenden und verarbeiten deine Daten gemäß den Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung.